• Sonnenuntergang im Schloss Nymphenburg

Spaziergänge

Es ist wieder soweit… Die Munich Greeter veranstalten ihren öffentlichen Stadtspaziergang.
Alle Ihr interessierte da draußen, die gerne mal die Greeter live erleben möchten ist wieder eine Gelegenheit da…

Am Samstag den 21.09.2013
um 14:00 Uhr
Treffpunkt: Marienplatz, Mariensäule (Rathausseite)

Diesmal werden wir uns die internationalen Einflüsse auf München und die bayerische Kultur etwas näher ansehen…

Wir freuen uns auf Euch!

Wer sich die Tour schon mal ansehen will – hier gibt’s die Karte:

Greeterspaziergang 21.09.13

Read more

Der Bogenhausener Friedhof ist die Puppenstube unter den Münchner Friedhöfen – hier gibt es gerade mal 240 Grabstätten. Die Tram 16 Richtung St. Emmeram fährt zur Haltestelle Sternwartstraße. Von da ist es nur ein kurzes Stück bis zum Bogenhauser Kirchplatz 1 – so die offizielle Adresse des Friedhofs. Die schönere Alternative ist ein Spaziergang entlang der Isar bis zur Max-Joseph-Brücke. Dort führt die Neuberghauser Straße hoch zum Friedhof und der dazugehörigen Kirche. Continue reading In Ruhe spazieren gehen: Münchner Friedhöfe – Der Bogenhausener Friedhof

Read more

München ist bekannt für seine Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Kaiser und Könige, aber auch für „Sehenswürdigkeiten“ aus der dunkelsten Epoche Deutschlands, dem Zweiten Weltkrieg. Wenig ins Auge springen dagegen die Wunden, die diese Epoche in München hinterließ. Doch an einigen Stellen wird an die Trümmer und die Toten gedacht, auch wenn es auf den ersten Blick nicht erkennbar ist. Continue reading Nur in München: Wo wächst die Schuttblume?

Read more

Nordfriedhof_Wiese_2Etwa 62.000 Münchner wurden hier begraben – der letzte vor etwa einem 3/4 Jahrhundert.

Vielleicht liegt es daran, dass der Alte Nördliche Friedhof heute stellenweise mehr an einen Park als an einen Gottesacker erinnert: Jogger und spielende Kinder (wohl auch bedingt durch den sich innerhalb der Friedhofsmauern befindlichen Spielplatz) gehören zum Alltag, sich auf Decken zwischen den Gräbern niederzulassen ist ausdrücklich erlaubt.
Continue reading Spaziergänge auf Friedhöfen – Alter Nördlicher Friedhof

Read more

München - eine Stadt in Biographien

München – eine Stadt in Biographien


„München – eine Stadt in Biographien“ ist kein gewöhnlicher Reiseführer. Es ist ein Münchner Lesebuch. Auf den Spuren 20 berühmter Persönlichkeiten wie Franz Beckenbauer oder Franz von Lenbach kann man München von einer eher unbekannten Seite kennenlernen. München für Fortgeschrittene…. Continue reading Reiseführer für München im Test: München – eine Stadt in Biographien

Read more

Auf den ersten Blick haben die Giesinger keinen richtigen Park in Laufweite. Ein Schlittenbergerl am St.-Quirin-Platz. Das Trainingsgelände des FC Bayern – wobei da eher andere laufen als man selbst.

Trauerhalle des OstfriedhofsEs gibt aber den Ostfriedhof mit seiner imposanten runden Aussegnungshalle und dem Krematorium. Er ist mit der Trambahn 17 (Richtung Schwanseestraße) gut erreichbar – die Haltestelle St.-Martins-Platz liegt genau vor dem Haupteingang. Dieser Friedhof im Stadtteil Obergiesing wird bis heute genutzt. Mit rund 30 Hektar und fast 35.000 Grabstätten gehört er zu den größten Friedhöfen Münchens und ist einer der vier Münchner Großfriedhöfe, die um die vorletzte Jahrhundertwende errichtet wurden, als München rasant wuchs. Continue reading In Ruhe spazieren gehen: Münchner Friedhöfe – Der Ostfriedhof

Read more

München Maxvorstadt

München Maxvorstadt

Am 24. März gab es wieder einen Munich Greeter Spaziergang. Ziel war diesmal die Maxvorstadt – ein gar noch nicht so altes Viertel, gemessen daran, dass München ja bereits 1158 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Die Maxvorstadt dagegen wurde erst ab 1808 unter dem ersten bayerischen König Maximilian I. Joseph geplant. Zwischen Odeonsplatz und Stachus, dem Englischen Garten und Schwabing gibt es dort viel (Kunst-)Geschichte, gemütliche Kneipen und Cafes zu sehen. Startpunkt der Tour war … Continue reading Spaziergang durch München Maxvorstadt – spannende Gebäude

Read more

Maxvorstadt_3

Nachdem wir uns im letzten Stadtspaziergang der dunklen Vergangenheit der Maxvorstadt zugewandt haben, wollen wir dieses Mal deren schöne Seiten entdecken. „Königliches und Bürgerliches“ steht auf dem Programm – von der Erbauung der Maxvorstadt bis heute. Der Stadtspaziergang führt vorbei an royalen Monumentalbauten, ehemaligen Treffpunkten der Bohéme hin und versteckten, lebenswerten Ecken dieses Stadtteiles.

Wann? 24.03.2013, 14:00 Uhr
Wo? Eingangstor zum Alten Botanischen Garten, Ecke Sophien-/ Elisenstraße (MVV: Karlsplatz/Stachus)

Wer im Anschluss an den Stadtspaziergang Zeit und Lust hat, kann gerne bei einem Kaffee oder Bierchen noch mehr über uns Greeter und die Idee des Social Tourism erfahren.

Read more