• Sonnenuntergang im Schloss Nymphenburg

vegetarisch

München und Bayern sind nicht nur bekannt für die Alpen, die Geschichte und das Oktoberfest, sondern auch für seine kulinarischen Spezialitäten. Wenn Ihr also in München seid, solltet Ihr zumindest diese 5 Spezialitäten probieren. Ansonsten könnt Ihr nicht behaupten, in München gewesen zu sein ;-).
Continue reading Die Top 5 Dinge, die man in München essen sollte

Read more

Im Frühjahr 2013 haben wir über das „Hofbräuhaus New York“ geschrieben und schnell gemerkt , dass das was dort als bayerisches Essen angeboten wird, weit von der Realität entfernt ist. Jetzt hat uns ein Greet/Gast mitgeteilt, dass es noch eine „bayerische“ Location in New York gibt:: „Zum Schneider“… Wir waren überrascht!
Continue reading Bayerische Esskultur in den USA – Sie können es doch!

Read more

Vegetarisch essen ist in München recht einfach, sogar in den „typisch bairischen“ Lokalen. Breznsuppe, Schwammerlgulasch mit Semmelknödel, saures Knödelcarpaccio, Salat mit Fetakäse – die Auswahl ist ordentlich. Schwieriger wird es für Veganer. Leckere fleisch-, fisch-, milch- und eifreie Kost ist nicht soo häufig in der Stadt vertreten. Damit ihr euch nicht tot sucht, hier ein paar Tipps. Continue reading Einmal Grünzeug bitte: Vegane Restaurants

Read more

Was fällt euch ein, wenn man Euch nach typisch deutschen bzw. typisch bayerischem Essen fragt?

Eat & Style München

Copyright: Klaus Wohlmann


– Bratwurst?
– Sauerkraut?
– Schweinebraten?
– Knödel?
– Bier???

Dass Bayern bzw. Deutschland mehr als das zu bieten hat, wird jedes Jahr auf der „Eat & Style“ bewiesen.

Diese Messe findet im Herbst in München, Stuttgart und Köln statt.

Was gibt es zu sehen?
Große Markenhersteller, aber auch kleine Aussteller zeigen ihre Produkte rund um das Thema Kochen, Dekoration und Genuss. Alle Besucher dürfen zusehen, probieren und einkaufen. Zudem gibt es spezielle „Erlebniswelten“ zu bestimmten Themen, z.B. dieses Jahr die „Men’s world Wintergrillen“. Bekannte Köche und Starköche zeigen vor Ort ihr Können und man kann in live-cooking-shows den ein oder anderen Trick der Profis für sich mitnehmen.

Wann und wo findet die Messe statt?
vom 02.11.2012 – 04.11.2012.
in der Zenith-Kulturhalle im Münchner Norden.
Anfahrt: http://www.zenith-muenchen.de/anfahrt/

Was kostet der Eintritt?
Tagesticket: 13,00 €
Ermäßigt: 10,00 €
Nähere Infos unter:  http://www.eat-and-style.de/muenchen/Besucherinformationen/Tickets_Preise.html

Um sich darauf einzustimmen hier noch ein Video des letzten Jahres, was man dort alles erleben kann:

Read more

Auch Vegetarier müssen essen. Und das ist nicht immer leicht. Schon gar nicht in München, wo die Küche doch ein wenig fleischlastig ist. Daher für euch drei Tipps, wo Essengehen auch ohne Schwein und Huhn richtig Spaß macht.

Tipp 1: Prinz Myshkin

Das wohl bekannteste vegetarische Restaurant in München liegt mitten im Zentrum: Prinz Myshkin. Es ist immer voll und wer nach 18.30 Uhr kommt, sollte tunlichst reservieren.

Die Essensauswahl ist groß: Es gibt leckere Vorspeisen und Salate, Hauptgerichte , die unglaublich satt machen und Desserts, die man nicht so schnell vergisst. Da langt man gern mal etwas tiefer in die Tasche.

Das Publikum ist typisch münchnerisch: top gekleidet und ein kleines bisschen Schickimicki. Doch da das Auge bekanntlich mitisst, geht das schon in Ordnung.

Prinz Myshkin

Tipp 2: Restaurant Max Pett

Ebenfalls in der Innenstadt, Nähe Sendlinger Tor und umgeben von den Uni-Kliniken, liegt ein unscheinbares Restaurant: das Max Pett: Veganer willkommen!

Hier gibt es alles – vom „Rührei“ mit Räuchertofu über Rote-Beete-Carpaccio bis hin zum Veggi-Döner mit Zaziki und Oliven. Doch der Knaller ist eindeutig der Kaiserschmarrn. Und Kaiserschmarrn sollte jeder essen, der mal nach München kommt – das ist Pflicht. Und als Kür vielleicht ein Milchkaffee mit Hafermilch?!

Restaurant Max Pett

Tipp 3: Cafe Ignaz

Eine echte Institution ist das Ignaz. Das Cafe, angeschlossen an eine Bäckerei/Konditorei alten Stils (Stichwort Slow Food) ist miniklein. Und so muss man entweder ein bisschen Glück oder eine Tischreservierung haben. Das Essen schmeckt selbstgemacht, zu empfehlen ist vor allem der sonntägliche Brunch mit leckeren Backwaren und exotischen Salaten aus Sprossen und Gemüse.

Cafe Ignaz

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wir Munich Greeter stellen uns übrigens gern zum T-ESS-t-Besuch zur Verfügung. Einfach mal anfragen.

zp8497586rq
Read more