Munich Greeter

München vegan

| Keine Kommentare

20150905_185821München ist eigentlich eine Stadt, wo Schweinsbraten und Weißwürste leben. Doch überall in der Stadt sprießen vegetarische und sogar vegane Restaurants und Cafes aus dem Boden. Veganes Cafe, vegan essen, veganes Eis – alles da. Und auch vegan shoppen ist in München kein großes Problem mehr.

Vegan essen: Gratitude
Wer auf ungewöhnliche Gewürze, überraschende Geschmackskompositionen und leichte Kost steht, wird sich im Gratitude wohlfühlen und am liebsten alles von der Karte bestellen. Aber Achtung: nicht ganz billig.

Gratitude
Türkenstraße 55
U3/ U6 Haltestelle Universität, Tram 27: Schellingstraße

Vegan Frühstücken: Max Pett
Soja-Weisswurst und Tofu-Rührei gibt es im Max Pett. Empfehlenswert sind die leckeren veganen Pancakes 🙂 Dazu gibt es ein unglaubliches Sortiment an Tees und Limonaden. Achtung: Reservieren! Ist immer voll.

Max Pett
Pettenkoferstr. 8
U1/ U2/ U3 /U6 / U8 Haltestelle Sendlinger Tor
Tram 17 / 27 / 28 Haltestelle Sendlinger Tor

Veganes Eis: IceDate und Cafe Eismeer
Dark Chocolate mit Cashewmilch und extra-viel Kakao, Zitrone-Holunder-Sorbet , Zitrone-Brennessel oder Cannabis-Eis mit frisch gepresstem Bio-Hanf-Saft (aber ohne den Drogenwirkstoff THC 😉 – fantastisches Eis, das nur mit Datteln gesüßt wird.

IceDate
Amalienstraße 91
U3/ U6 Haltestelle Universität

Auch das Cafe Eismeer ist nicht schlecht. Doch mit Apfelstrudeleis einfach nicht so abgefahren. Aber es soll dort 128 Sorten Eis geben – vielleicht muss man sich einfach mal durchprobieren.

Cafe Eismeer
Pestalozzistr. 21
Buslinie 62 Haltestelle Stephansplatz

Vegan shoppen
Süßwaren, Wein und Kosmetik sind in der Regel nicht vegan. Aber immer alles selber machen? Das mag bei diesen Produkte noch angehen. Aber spätestens bei Textilien und Schuhen hört der Selfservice auf. Zum Glück gibt es das vegane „Kaufhaus“ Radix. Richtig cool: Ein Tauschregal im Laden („gib-und-nimm“) reizt den Jäger und Sammler in uns und erfreut mit so manchem ungeahnten Fundstück. Die Philosophie dahinter ist durch und durch vegan: Möglichst wenig Ressourcen verschwenden und dadurch die Umwelt schützen (eh ein sehr deutsches Denken 😉 ). Bei Veganz wiederum findet man alles, was man sich in den Mund stopfen kann – inklusive Rohkost-Schoki. Und Klamotten shoppen wie ein junger Gott geht in DearGoods im Glockenbach-Viertel.

Veganz München
Baldestraße 21
Buslinie 58, Haltestelle Baldeplatz

Radix Einkaufsmarkt
Thalkirchner Straße 88
Buslinie 58, Haltestelle Kapuzinerstraße

DearGoods München
Am Glockenbach 12
Buslinie 58, Haltestelle Baldeplatz

Vegan Urlaub machen
Toelzer VegWer gern mal ausprobieren will, wie man als Veganer leben kann, kann eine tolle Urlaubswoche in Bad Tölz erleben. Bad Tölz liegt am Rand des Alpenvorlandes (exzellente Wandermöglichkeiten!) und ist nur 56 km und damit eine knappe Autostunde von München entfernt. Die Bahn pendelt regelmäßig in ebenfalls rund 50 Minuten von Bad Tölz nach München

Der Tölzer Veg
Alle, die das vegane Leben ausprobieren wollen, treffen sich bei Koch-, Entspannungs- und Sportangeboten in Bad Tölz. Vom 4.Oktober bis 1. November gibt es verschiedene Veranstaltungen zum Thema, darunter eine Einführung in vegane Lebensmittel oder einen Smoothie-Workshop. Eine Kräuterwanderung oder ein veganer Brunch stehen ebenfalls auf dem Programm. Das Schöne an so einer Woche Urlaub: man kann reinschnuppern und ausprobieren. Wer will, kann seine Blutwerte messen lasen und für sich Bilanz ziehen, ob veganes Essen die Blutwerte objektiv verbessert.

Alle Infos zum Tölzer Veg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.