Munich Greeter

Spezialitäten aus München – hochprozentiges

| 1 Kommentar

Wenn Ihr nach München kommt, wollt Ihr sicher die Tradition erleben und natürlich auch die kulinarischen Highlights Bayerns probieren. Wie Ihr wisst, ist Bayern berühmt für sein Bier und herzhaftes Essen. Doch es gibt auch eine Schnaps-Kultur. Vielleicht sucht Ihr ja auch nach Souvenirs und wollt nicht einfach kitschige Bierkrüge oder andere touristische Souvenirs mitbringen. In diesem Fall könnten Euch vielleicht die Münchner Schnapsspezialitäten gefallen. Doch wo findet man diese? Wir sagens Euch….

Beginnen wir mit unserer geistreichen Tour, doch bevor wir starten, noch ein paar Worte zu Schnaps in München, Bayern und Deutschland. et’s start with our tour, but before we start, one or two words about liquor in Munich, Bavaria and Germany.
In Deutschland darf man Schnaps kaufen, wenn man mindestens 18 Jahre alt ist. Verkäufer dürfen auch nach einem Altersnachweis fragen (AUsweis, Pass, etc…). Und vergesst nie: Maßvoll genießen!

Und nun gehts los mit den Münchner SPezialitäten…

The Duke Gin
Wenn Ihr denkt, dass Gin eine sehr britische Spirituose ist, dann habt Ihr recht. Doch München hat seinen eigenen Gin, genannt „The Duke“. Er wurde nach dem Stadtgründer, Herzog Heinrich dem Löwen (Englisch: Duke Henry the Lion) benannt. Zwei junge Gin Liebhaber entschieden sich ihren eigenen Gin zu destillieren und begannen in einer Münchner Hinterhof-Garage. Doch sie produzieren keinen normalen Gin. Es werden Kräuter (sogenannte „botanicals“) beigegeben. Einige davon sind typisch bayersich wie z.B. Hopfen und Malz. Die Botanicals sind übrigens alle aus biologischem Anbau.
„The Duke“ wird in Supermärkten mit größerer Spirituosenabteilung verkauft.
Webseite: www.theduke-gin.de

Lions Wodka
Thie Brenner, die The Duke Gin destillieren, stellen auch Wodka her. Der Lions Wodka ist ein handgefertigt aus den Zutaten Weizen, Roggen, Gerste und Dinkel.
Lions Wodka wir meist ebenfalls in Supermärkten mit größerer Spirituosenabteilung verkauft.
Webseite: lions-vodka.de

Heiland
Drei junge Brüder hatten eine großartige Idee. München ist bekannt für sein Starkbier (auch „Bock“ oder „Doppelbock“ genannt). Doch was nur wenige wissen… man kann bier nochmal destillieren und man erhält Bierschnaps. Wenn man Zucker beifügt bekommt man einen feinen Bier-Likör.
Dieser Bierlikör wird in einigen Läden in der Innenstadt verkauft.
Webseite: http://www.beerliqueurfoundation.de
und hier die Verkaufsstellen: http://www.beerliqueurfoundation.de/shops/

Spirit of Bavaria
Ein Wodka, der ausschließlich aus regionalen Produkten destilliert wird. Bayerischer Weizen und Münchner Wasser wird verwendet um dieses Produkt zu erhalten. Der „Spirit of Bavaria“ kann online bestellt werden und in einigen Münchner Restaurants probiert werden.
Mehr Informationen können auf hier gefunden werden: http://www.muenchner-spirituosen.de/

Monaco Vodka
Dieser Wodka, der von den „Munich Distillers“ hergestellt wird, die übrigens auch eine Bar in Schwabing haben, enthält auch Hopfen, so dass der Geschmack gegenüber üblichem Wodka ein wenig anders ist.
Man kann ihn online bestellen (http://munichvodka.de/) oder in der „Distillers Bar“ probieren (http://www.munichdistillers.de/distillers-bar.html)

Rivers Rum
Das zweite Produkt der Munich Distillers. Der erste deutsche Rum. Natürlich wächst das (Bio-) Zuckerrohr nict in Bayern und muss daher importiert werden, aber der Rum wird wie Fruchtbrand destilliert, so dass er einen feinen, milden Geschmack erhält.
Rivers Rum by Munich Distillers gibts online unter (http://www.franzmuenchinger.de/online-shop/monaco-vodka-rivers-rum/) und in der „Distillers Bar“.

Feel! Gin
Ein junger Brenner stellt seinen eigenen Gin im Stadtteil Großhadern her.Ein Gin mit 17 unterschiedlichen (Bio-) botanicals, die vom Brenner selbst ausgesucht werden. Dieser Gin wird auch ohne Zugabe von Zucker gebrannt.
Es gibt ihn in speziellen Spirituosenläden zu kaufen, oder online unter (http://www.feel-gin.de/home/)

Ein Kommentar

  1. Hallo Andy,

    danke dir für den schönen Beitrag.
    Mittlerweile hat sich bei uns auch einiges verändert und wir sind nun an den Münchner Stadtrand nach Aschheim gezogen.
    Hier die neue Adresse:

    THE DUKE Destillerie
    Feldkirchner Straße 1
    85609 Aschheim bei München

    Wir freuen uns über euern Besuch.
    Falls ihr noch mehr erfahren wollt, dann schaut doch mal auf unsere Seite vorbei. https://theduke-gin.de

    Liebe Grüße,

    Flo von THE DUKE Destillerie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.