Munich Greeter

Was ist…? – Umweltzone

| Keine Kommentare

In München, wie auch in anderen Deutschen Städten wird man Verkehrzeichen finden, auf denen “Umweltzone” steht. Findet heraus, was eine “Umweltzone” ist und was Touristen darüber wissen sollten…

In den frühen 2000ern begann eine große Diskussion über Feinstaub in Deutschland und Europa. Dutzende Studien fanden heraus, dass Feinstaub eine Auswirkung auf die Gesundheit hat. In Europa wurden daraufhin Europäische Emissionsstandards und -grenzen für Feinstaub festgelegt. Viele deutsche Städte überprüften ihren Feinstaubgehalt und mussten feststellen, dass die Grenzen oftmals überschritten wurden.

Umweltzone - Low Emission Zone

Umweltzone – Low Emission Zone

[„Zeichen 270.1“. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.]

Daher wurde im Jahr 2008 in München die “Umweltzone” eingerichtet. Das vollständige Gebiet innerhalb des “Mittleren Rings” (Eine ringförmige Stadtschnellstraße in München) wurde darin erfasst. Für alle Autos, Busse, Wohnwägen und Laster, die nicht bestimmte Euro-Standards (Euro 1 – Euro 6) erfüllen, ist es verboten in diese Zone einzufahren.

München entschied, wie auch viele andere deutsche Städte, den jeweiligen Euro-Standard des Fahrzeugs mit roten, gelben und grünen Aufklebern darzustellen. Grüne Aufkleber zeigen, dass das jeweilige Fahrzeug den Euro 4 Standard (oder höher) erfüllt.

Für Touristen, die München mit ihrem eigenen Auto besichen, gibt es einige Hauptfragen zur Umweltzone, die wir Euch hier beantworten wollen:

1. Ich bin ein Tourist. Brauche ich einen grünen Aufkleber, um in die Innenstadt zu kommen?
Ja! Es ist egal, ob man München nur besucht, oder ob man aus Deutschland kommt oder nicht. Jedes Auto/Bus/Wohnmobil braucht einen grünen Aufkleber, wenn man damit in die Umweltzone innerhalb des Mittleren Rings fahren möchte.
Befährt man die Zone ohne Aufkleber, kann das eine Strafe zur Folge haben.

2. Darf ich den “Mittleren Ring” ohne Aufkleber befahren?
Ja. Die Umweltzone beginnt innerhalb des Mittleren Rings.

3. Gibt es Ausnahmen?
Ja, zum Beispiel für Oldtimer oder Krankenwagen.

4. Woher bekomme ich den Aufkleber?
Bei der Zulassungsstelle oder bei Unternehmen wie Dekra, GTÜ and TÜV. Dort kann man auch teilweise online die Aufkleber kaufen.

5. Muss ich den Aufkleber am Fahrzeug anbringen? Wenn ja, wo?
Ja, man muss den Aufkleber auch aufkleben. Man darf ihn nicht einfach mit sich führen.
Er soll innen an die Frontscheibe auf der Beifahrerseite rechts unten aufgeklebt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.