Munich Greeter

5 Top „No Go“ Souvenirs aus München

| 2 Kommentare

Wenn Ihr nach München kommt, wollt ihr vielleicht ein Souvenir mitnehmen, dass Euch an diese schöne Stadt erinnert. Und natürlich findet man einen Menge Zeug in den Souvenir Shops der Stadt. Aber vor allem in München gibt es wirklich peinliche und dämliche Souvenirs in den Läden. Und das komische dabei ist, dass die meisten Touristen denken, dass diese Souvenirs besonders traditionell und typisch sind. Lasst uns Euch die Top 5 „no go“ Souvenirs aus München zeigen:

5. Oktoberfest-Hut/Filzhut
Das kauft nahezu jeder Tourist, der auf dem Oktoberfest ist. Ein dümmlich aussehender, grauer oder weiß blaue gefärbter Filzhut in „traditioneller“ Form. Doch fragt Euch selbst: Habt Ihr jemals echte Bayern mit derartigen Kopfbedeckungen rumlaufen sehen? Und ich meine nicht die ziemlich angeschickerten auf dem Oktoberfest. Auf der Straße sieht man diese Hüte nicht. Und wir laufen auch nicht mit Filzhüten im Bergsteiger-Look herum…. besonders wenn diese knallrot oder grün sind. Bitte erinnert Euch immer daran, dass normalerweise ein echter Trachtenhut nur zu einer passenden Tracht passt. So wie hier zu sehen in diesem etwas sarkastischen Video über Tracht.

4. Kuhglocken
ok, Lustige Souvenirs, Doch immer im Hinterkopf behalten, dass Bayern keine Kuhglocken bei sich zu Hause an der Wand hängen haben. Nur Milchbauern benutzen sie für Ihre Kühe natürlich… vor allem während des traditionellen Almabtriebs bzw. Viehscheids. Dann allerdings handelt es sich um große Glocken, wie man hier sehen kann:
Bad Hindelang - Viehscheid - Hinterstein nw 05

3. Nussknacker
Nussknacker sind nicht gerade typisch für München oder Bayern. Sie sind nicht einmal Teil der bayerischen Geschichte und Tradition. Nussknacker, die die Form und das Aussehen eines Königs, Ritters, Försters oder Minenarbeiters haben, sind typisch für das Erzgebirge, eine Region im Bundesland Sachsen. Dort geht die Nussknacker-Tradition zurück bis in das 15. Jahrhundert. Jetzt werden einige sagen: „Ich habe aber schon Nussknacker in München gesehen!“. Und ihr habt recht. Sie werden in Souvenirläden verkauft. Und man kann sie auch während der Weihnachtszeit als Deko-Artikel in Läden und auf den Christkindlmärkten finden. Aber nach Weihnachten, werden die Nussknacker wieder bis zum nächsten Jahr eingemottet.
Also wenn ihr etwas typisch Sächsisches kaufen möchtet… los gehts! 🙂

2. Kuckuksuhren
Es ist ein gängiges Stereotyp, dass in Bayern jede Familie zumindest eine traditionelle Kuckuksuhr zu Hause hat. Die Kuckuksuhr ist jedoch Teil der Tradition des Schwarzwaldes. Und der Schwarzwald befindet sich nun mal nicht in Bayern, sondern im Bundesland „Baden-Württemberg“. In Bayern wird man üblicherweise keine Kuckucksuhren finden. Doch da sie von Touristen nachgefragt werden, verkaufen Andenkenläden sie natürlich. Wenn Ihr Euch doch entscheiden solltet, eine zu kaufen, denkt daran, dass ihr keinen Teil bayerischer Tradition kauft und echte Kuckuksuhren aus dem Schwarzwald recht teuer sind (ab 200 € – 1.300 €). Die, die Ihr im Souvenirladen bekommt, stammen meist aus China ;-).

1. Bierkrug mit Zinndeckel & „traditioneller Bemalung“
Was soll ich sagen…. natürlich sind Bier und Bierkrug Teil der bayerischen Tradition. Aber glaubt bitte nicht, dass jede Familie solch einen Krug mit Zinndeckel, Malerei oder sonstigem Schnick-Schnack hat oder ihn gar benutzt.

Bamberg Käthe Wohlfahrt Schaufenster Souvenirs.jpg
Bamberg Käthe Wohlfahrt Schaufenster Souvenirs“ von Photo: Andreas Praefcke – Eigenes Werk (own photograph). Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.

Wenn ihr Bierkrüge wollt, die tatsächlich in Bayern tagtäglich benutzt werden, kauft Euch lieber ein normales Bierglas, wie die „Halbe“ (halber Liter) oder den „Maßkrug“ (ein Liter). Wenn Ihr noch tiefer in die Tradition abtauchen wollt, sucht einen Bierkrug, der sich „Keferloher“ nennt. Aber vermeidet Gläser oder Krüge mit peinlichen Malereien drauf. Ein Brauereilogo ist jedoch in Ordnung.

2013 Augustiner Bräu Krug.jpg
2013 Augustiner Bräu Krug“ von TakeawayEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

2 Kommentare

  1. Hello
    Thank you for all of this
    Where can I get an original „cuckoo clock “ in Munich how mad Germany not in China?

    • Hello Naif,
      there is a Souvenir store near Marienplatz (city center) (Neuhauser St. 2). But better ask the shopkeeper if it is „made in Germany“.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.