Munich Greeter

Was ist… Steckerlfisch?

| Keine Kommentare

Was gehört zum Biergartenbesuch?… Klar, eine Maß Bier, Brezn und? …. nun kommt es auf den Geschmack an. Hendl (hochdt.: Hähnchen), Spareribs oder Rollbraten würden viele sagen. Doch was wohl jeder Münchner ebenso als Biergartenklassiker bezeichnen würde ist der Steckerlfisch.

Doch was ist Steckerlfisch?
Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um einen ganzen Fisch, der auf einen Stock bzw. Stab (bayr.: Steckerl) gespießt und anschließend über Kohlenglut gegrillt wird. Natürlich wurde der Fisch vorher ausgenommen und gewürzt ;-).

Steckerlfisch - Fish on a stick

Steckerlfisch am Streetlife Festival

Wurden früher (und heute in Biergärten nahe von Seen und Flüssen) regionale Süßwasserfische wie z.B. Renken, Forellen oder Weißfische benutzt, so hat sich heute die Makrele (lat.: scomber scombrus) in Biergärten durchgesetzt.
Leider sind Steckerlfische nicht zu jeder Zeit im Biergarten erhältlich. Man muss vielmehr etwas Glück haben, dass der Grill angeworfen wird. Sollte aber Steckerlfisch verfügbar sein – unbedingt probieren! Dazu gibt es traditionell Brezn.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.