Munich Greeter

Michael Jackson in München

| Keine Kommentare

Michael-Jackson-1

Was hat Michael Jackson mit München zu tun? Offen gestanden nicht sehr viel außer der Tatsache, dass er hier einige Konzerte gegeben hat. Aber das macht nichts. Die Münchner mögen ihn trotzdem. Und zwar so sehr, dass sie ihm sogar ein Denkmal gewidmet haben. Wenn auch kein eigenes.

Stattdessen haben sie vielmehr die Statue von Orlando di Lasso (1532-94), einem der bedeutendsten Komponisten der Renaissance, zweckentfremdet. Aber der hat ja zumindest auch etwas mit Musik zu tun. Und so kommt es, dass seit dem Tod des „King of Pop“ rund um das Standbild am Promenadeplatz in München Fotos, Blumen und Kerzen drapiert werden. Und das übrigens in ständig wechselnder Zusammensetzung.

Michael-Jackson-2

Natürlich handelt es sich bei dem Ganzen nur um ein Provisorium, bis Michael Jackson ein „richtiges“ Denkmal bekommt. Wer dazu beitragen möchte, kann die Petition des Vereins „MJJ Memorial Munich ~ Heal the Children e.V.“ unterzeichnen. Und bis es soweit ist, die Abschiedsgrüße bei Orlando di Lasso vor dem Hotel Bayerischer Hof hinterlassen.

Übrigens: Hartnäckigen Gerüchten zum Trotz war es nicht der Bayerische Hof, über dessen Balkongeländer Michael Jackson seinen Sohn mit nur einem Arm hielt – das war in Berlin. Auch wenn das natürlich viel spannender wäre als die Tatsache, dass er in diesem Hotel lediglich während seiner Aufenthalte in München übernachtet hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.