Munich Greeter

110 Jahre Elisabethmarkt: eine Reise in die Vergangenheit

| Keine Kommentare

ElisabethmarktDer Elisabethmarkt in Schwabing hat Geburtstag und feiert mit einer ungewöhnlichen Zeitreise: Markttreiben wie um 1903, Kundschaft in historischen Kostümen – für Gaumen und Auge ist am Samstag, 15. Juni 2013 einiges geboten.

Jeder kennt den Viktualienmarkt in München. Der kleine Bruder, der Elisabethmarkt in Schwabing, ist dagegen noch ein Geheimtipp. Er zählt wie der Viktualienmarkt zu den vier ständigen Märkten für Lebensmittel und Blumen in München. Hier gibt es feinste Köstlichkeiten für jeden Geschmack und es gelten dieselben Marktregeln wie für den Viktualienmarkt.

Viktualienmarkt oder Elisabethmarkt – diesen Samstag sollte es ein Besuch in Schwabing sein, denn diesmal lohnt es sich ganz besonders, den Elisabethmarkt zu besuchen. Er feiert nämlich seinen 110.ten Geburtstag. Und für das Jubiläumsfest, das von 15 bis 22 Uhr steigt, hat sich die Stadt München einiges einfallen lassen: Unter die Marktbesucher mischen sich viele Damen und Herren in historischen Kostümen, darunter Ihre Hoheit Elisabeth von Bayern (besser bekannt als Sisi), Prinzregent Luitpold, die Vorstadthochzeit 1905 e.V., Sissys Erben und einige mehr.

Außerdem gibt es Gratiskonzerte und kostenloses Kabarett: die Kabarettistinnen Bettina von Haken und Edeltraud Rey bemühen die Bauchmuskeln, die Sängerin Dimitra Papandopulou, der Kabarettist und Frontmann der Couplet-AG Jürgen Kirner sowie die mehrfach preisgekrönten Tanngrindler Musikanten spielen auf – fast wie anno dazumal.

Für die Kinder steht ein nostalgisches Karussell bereit und ein Marktfotograf erstellt persönliche Erinnerungsfotos in historischen Gewändern.

Und so kommt man hin: Tram 27oder 28 zum Elisabethplatz

Weitere Informationen: 110 Jahre Elisabethmarkt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.