Munich Greeter

Sommerzeit = Festivalzeit

| Keine Kommentare

StuStaCulum2010_C_Schaffer.jpg

Das StuStaCulum in der Studentenstadt (Foto: Christoph Schaffer, Wikicommons)

Das gilt auch für München. Und obwohl diese Stadt normalerweise nicht zu den günstigsten gehört, muss man für Musik und Kultur nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Ein gutes Beispiel dafür sind die studentischen Festivals im Rahmen des Triple Live Summer.

29. Mai – 1. Juni 2013: StuStaCulum in der Studentenstadt (München-Freimann)

1988 zum 25. Geburtstag der Studentenstadt (Deutschlands größter Studentenwohnanlage) erstmals veranstaltet, feiert das StuStaCulum in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Und lässt sich dabei nicht lumpen: Auf insgesamt 5 Bühnen werden unter anderem Kleinkunst, Bands, DJs, Workshops, Tanzshows, diverse Wettbewerbe und ein Kinderprogramm geboten. Und das für nur 5 Euro Eintritt.

17. – 21. Juni 2013: GARNIX in Garching bei München

Während des GARNIX präsentieren sich auf dem Campusgelände der TU München in Garching  Nachwuchskünstler und bekanntere Bands. An einigen Tagen wird im Rahmen des TU-Films zudem OpenAir-Kino geboten.

TUNIX

Das TUNIX am Königsplatz – Feiern neben der Glyptothek

1. – 5. Juli 2013: TUNIX am Königsplatz

Etwas zentraler in München findet das TUNIX direkt am Königsplatz statt. Wo lassen sich Konzerte besser genießen als direkt neben der Glyptothek? Das musikalische Angebot reicht von Funk, Rockabilly und Ska über Pop/Rock bis Metal.

5. Juli 2013: Uni-Sommerfest im Hauptgebäude der LMU

Parallel dazu gibt es am 5. Juli Konkurrenz aus den eigenen Reihen: An diesem Tag findet auch das Uni-Sommerfest der Ludwig-Maximilians-Universität statt. Eine gute Möglichkeit, das beeindruckende (und geschichtsträchtige) Hauptgebäudes von innen zu betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.