Munich Greeter

Ausflug ins Mittelalter: Der Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz in München

| Keine Kommentare

Der Weihnachtsmarkt, den ich in diesem Jahr wohl am häufigsten besuche, wird der am Wittelsbacherplatz sein – zugegebenermaßen auch deswegen, weil er direkt auf meinem Heimweg liegt.

Der Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz – leider nur selten so leer

Aber selbst wenn das nicht der Fall ist lohnt sich ein Besuch: Hier entführen euch Händler, Spielleute, Ritter und Edelfrauen zurück ins Mittelalter – und zurück in die Zeit der 1410 erstmals erwähnten „Nikolausdult“, die so (oder so ähnlich) ausgesehen haben könnte.

Abendstimmung am Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt

Laternenmacher, Schriftgelehrte und Co. führen alte Handwerkskunst vor. Wer vor lauter Schauen Hunger bekommt, kann thematisch passende Speisen und Getränke kosten. Unbedingt probieren: die Feuerzangenbowle!!!

Ein Muss: Die Feuerzangenbowle

An den Wochenenden wird Unterhaltung u.a. durch Gaukler, Theateraufführungen, Konzerte und Feuershows geboten – Besuchern mit Platzangst oder Berührungsängsten empfehlen wir allerdings den Besuch an einem anderen Tag.

Das Münchner Adventsspektakel mit mittelalterlichem Weihnachtsmarkt ist noch bis zum 23.12. täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Wo könnte man einen Shopping-Ausflug in die Innenstadt besser ausklingen lassen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.